Kategorie: Sketchnotes

So erstellst du ein Vision Board (Sheet) in Sketchnotes-Form

Sketchnotes Vision Sheet

Ziele und Planungen lassen sich ideal in Sketchnotes-Form visualisieren. Das klassische Vision Board ist eine gute Vorlage, aber wenn du die Elemente selbst zeichnest, kannst du viel konkreter werden. Ich zeige hier an einem Beispiel wie das gehen kann.


Und schwups … wieder ein Jahr vorbei. Vielleicht hat es ja mit dem Alter zu tun, aber ich habe mehr und mehr das Gefühl, dass die Jahre nur so vorbei rennen. Zwischen Alltag organisieren, Familie und Job bleibt zumindest mir persönlich wenig Zeit zum nachdenken und reflektieren, obwohl ich Reflektieren für wahnsinnig wichtig halte. Außerdem kann man das ganz hervorragend mit Sketchnotes machen, genauso wie die Jahresplanung und Zielsetzungen fürs neue Jahr.

Weiterlesen

17 Geschenkideen für Sketchnote- und Zeichen-Fans

Sketchnotes Geschenkideen

 

Hohoho, Weihnachten steht vor der Tür und das heißt auch Geschenkezeit! Mich überfordert die Geschenke-Kauferei immer ein wenig, weil man ja irgendwie doch alles hat und es eh besser werde wenn sich jeder das kauft was er selbst mag. So gibt es keine unangenehmen Überraschungen und alle sind glücklich. (Ich beschenke mich seit Jahren selbst).

Aaaaaber: Natürlich will man anderen auch eine Freude machen und gerade, wenn ihr Zeichen- oder Sketchnotes-Fans im Umfeld habt (oder selbst welche seid), dann habe ich hier für euch eine kleine aber feine und handselektierte Liste mit Geschenkideen für euch. Spoiler: Ich besitze das Meiste davon selbst und kann es daher guten Gewissens empfehlen. Und mal ehrlich: Kann man wirklich genug Stifte haben?

Weiterlesen

Context is King – Sensible Verwendung von visuellen Bildmetaphern und Symbolen und ihre Grenzen

Sketchnotes und schwierige Bildmetaphern

Nicht immer ist es einfach passende Bild-Symbole für Sketchnotes zu finden, manchmal sind sie auch gänzlich ungeeignet obwohl sie in anderen Kontexten gut funktionieren. Dieser Artikel beschreibt ein paar Beispiele für den sensiblen Umgang mit Symbolen in Sketchnotes.

Kürzlich durfte ich eine Veranstaltung des Deutschen Roten Kreuzes visuell begleiten. In der Veranstaltung ging es darum, wie Geflüchtete in den deutschen Arbeitsmarkt integrieren werden können und Ziel war es, Unternehmen, Geflüchtete und Forschung an einen Tisch zu bekommen und den Status Quo zu diskutieren.

Da ich am liebsten Graphic Recordings für Veranstaltungen mache, die ich auch selbst inhaltlich spannend finde, habe ich hier sofort zugesagt. Die Ergebnisse der verschiedenen Impuls-Vorträge seht ihr am Ende des Posts.

Weiterlesen

Es wird heiß – Das sollte man bei Hitze beachten (in Sketchnote-Form)

Sketchnotes Was tun bei Hitze

Puh. Morgen werden in Deutschland ganze 40 Grad erwartet. Das sind 15 Grad mehr als ich als angenehm empfinde. Darüber hinaus ist das aber auch noch ziemlich gefährlich – wenn man nicht ein paar Dinge beachtet.

Welche habe aufgrund eines Tweets von der DRK mal in Sketchnote-Form zusammen gefasst. Das Wichtigste ist in jedem Fall: Viel viel viel trinken!

Weiterlesen

Sketchnotes von der Republica 2019

Sketchnotes Republica 2019

Hach, das war sehr schön. Gerade ist die Repblica 2019 zu Ende gegangen und ich hatte drei schöne, erlebnisreiche und sehr tolle Tage! Dieses Jahr hatte ich wie auch letztes Jahr wieder einen Talk beim Call for Papers eingereicht. Eigentlich wollte ich eine halbe Stunde lang die Vorteile von Sketchnotes beim Lernen anpreisen und anhand eines Beispieltextes zeigen, wie man sich Texte visuell erarbeiten kann. Das Motto tl;dr (too long; didn’t read) passte einfach perfekt dazu!

Tincon Sketchnotes Workshop Nadine Roßa
Foto Credits: Alice Plati/TINCON
Weiterlesen

Was sind »gute« Sketchnotes? + Checkliste

Sketchnotes Checkliste

Kürzlich fragte Connie Eybisch-Klimpel in der Sketchnotes Germany Gruppe auf Facebook, was Kriterien für gute Sketchnotes sind und was gute Sketchnotes von schlechten unterscheidet.

Die Frage fand ich spannend, denn der Punkt Ästhetik nahm in ihrer Visualisierung dazu viel Raum ein. Als studierte Kommunikationsdesignerin geht es mir da natürlich ähnlich. Auch ich mag es, wenn etwas optisch ansprechend gestaltet und visuell durchdacht ist. Gute Gestaltung ist niemals Zufall. Dabei hat sich die Designerin meist sehr genau Gedanken gemacht, warum etwas so aussehen muss, dass es funktioniert / Aufmerksamkeit erhält / wahrgenommen wird.

Weiterlesen

Der Unterschied zwischen Sketchnotes, Graphic Recording und Visual Facilitation

Was sind Sketchnotes, Graphic Recording, Graphic Facilitation?

Seit ich mich mit Sketchnotes beschäftige und selbst mit Sketchnotes arbeite, treibt mich die Frage um, wie genau sich Sketchnotes und Graphic Recording eigentlich unterscheiden. Graphic Recorder habe ich immer ein bisschen bewundert, zum einen weil sie ein unglaubliches Arsenal an Neuland Stiften besitzen und nutzen.

Zum anderen weil sie sich problemlos im großen Format bewegen und sich nichts daraus machen, wenn ihnen Hunderte Leute beim Zeichnen über die Schulter quasi direkt auf den Stift schauen.

Weiterlesen

Kalender 2019

Ich sitze gerade an meiner Jahresplanung für 2019, das habe ich Ende letzten Jahres das allererste Mal überhaupt gemacht – selbstverständlich mit Sketchnotes und Visualisierung, denn das ist das beste Mittel überhaupt wenn es darum geht. Das war eine sehr schöne und wichtige Erfahrung für mich, denn bisher habe ich die Dinge immer so passieren lassen, aber mit einer richtigen Jahresplanung kann man das Jahr und die eigenen Ziele ganz anderes angehen. In dem Zuge habe ich angefangen mir selbst eigene Kalenderblätter zu illustrieren und dachte, das könnte ja vielleicht auch für euch interessant sein. Deswegen gibt es den Januar hier gratis zum Downloaden und alle sechs Monate bei Lehrermarkplatz für 1,49 Euro zu kaufen (geht ganz fix, ihr braucht kein Profil anlegen).

Erste Jahreshälfte für 1,49 Euro kaufen

Ich muss gestehen, dass ich erstmal nur bis Juni gekommen bin, aber die zweite Jahreshälfte schiebe ich ganz bald nach. Versprochen!

Und da ist sie nun auch – die zweite Jahreshälfte. Entweder einzeln kaufen und als komplettes Jahr.

Kalender 2019 – Juli bis Dezember: 1,49 Euro Kalender 2019 komplett: 2,98 Euro Sketchnotes Kalender 2019

Mehr Lust auf Sketchnote-Übungen und Input? Du hättest gerne das Sketchnote-Tutorial und eine einfache Übung als PDF? Dann melde dich für den Newsletter an!

Sketchnote Love Newsletter

Jetzt anmelden für regelmäßige Updates und Infos zu Workshops, News und Infos. Du kannst dich jederzeit wieder austragen.

Du erhältst hiermit meinen unregelmäßigen Newsletter mit Infos rund um Vizthink und Sketchnotes.