Über Sketchnote Love

Hallo! Ich bin Nadine – Designerin, Illustratorin, Autorin & Sketchnoterin – kurzum Visualisierung-Expertin.

Ich helfe allen, die im Beruf oder privat mit Visualisierung in Form von Visuellen Notizen (Sketchnotes) schnelle Ergebnisse erzielen und ihre Ideen visuell aufbereiten wollen. Häufig begegne ich dem Satz »Ich kann ja nicht zeichnen«. Das hat zur Folge, dass viele es gar nicht erst versuchen oder sehr blockiert sind, wenn sie einen Stift in der Hand halten und deswegen einfach weiter stinknormale Textnotizen machen.

Das ändern wir jetzt!

Auf dieser Seite und in meinem Buch gebe ich Einsteigern alles was sie zum Thema Visualisierung und Sketchnotes wissen müssen an die Hand. Ich zeige ihnen wie das Visuelle Alphabet funktioniert, wie sie eine eigene Bildsprache finden können und dass Visualisierung und Kunst nicht das Gleiche sind. So entstehen sehr schnell Ergebnisse, die langweilige Präsentationen und Notizen aufpeppen.

Ich habe inzwischen fast 20 Jahre Erfahrung im Bereich Design und Illustration. Wenn man meine von Klein auf vorhandene Liebe zum Zeichnen und zu Stiften mit dazu rechnet sogar noch deutlich mehr.

Sketchnote Kinderzeichnung
Eine meiner Kinderzeichnungen

Denn ja, auch ich bin eins von den Kindern, die immer schon gerne gezeichnet haben und die man mit Papier und Stift Stundenlang in die Ecke setzen und beschäftigen konnte. Das hat mich von meiner Schulzeit über Ausbildung und Studium bis heute begleitet und das was ich heute mache ist eigentlich irgendwie die logische Konsequenz aus alldem.

Nachdem ich in der New Economy alles rund um Gestaltung, Internet und den Markt allgemein gelernt habe, hat es mich zum Kommunikations-Design-Studium nach Berlin gezogen. Wie ich es in der Schule gelernt habe, habe ich dabei immer fleißig meine Text-Mitschriften gemacht, denn ich wollte ja nichts vergessen und alles richtig lernen, nicht wahr?

Vor einigen Jahren begegnete ich dann auf einer Konferenz das erste Mal Sketchnotes und Graphic Recording.

Was war das bitte?
Zeichnen und Notizen in EINEM?!?
Wie großartig ist das denn?

Ich war sofort Feuer und Flamme und wunderte mich, warum ich dem nicht schon an früherer Stelle über den Weg gelaufen bin. Die tolle Eva-Lotta Lamm und Mike Rohde waren die ersten, die mit diesem Begriff arbeiteten und ich begann ab da ebenfalls Sketchnotes zu machen. Dabei stellte ich fest: Notizen visuell festzuhalten ist eine so simple wie großartige Idee. Ich merkte relativ schnell, wie gut das für mich funktionierte. Anfangs war ich noch etwas ungelenk, denn ich war das Zuhören und parallele zeichnen noch nicht so gewohnt. Aber mit meinem Auge (oder besser: meiner Hand) fürs Illustrieren und Typografie hatte ich natürlich beste Voraussetzungen. Mit jeder Konferenz und jeder Sketchnote wurde ich besser.


Ich beim Live-Sketchnoten beim Creative Morning, Foto: Norman Posselt

Vorteile von Sketchnotes

Ich merkte auch schnell, welchen Nutzen diese Visuellen Notizen für mich hatten: Ich konnte mich viel besser erinnern. Auch heute kann ich Jahre später bei dem Blick auf alte Konferenz Sketchnotes noch Zusammenhänge herstellen.

Außerdem liebe ich die Schnelligkeit von Sketchnotes sehr. Auch wenn ich als Designerin, die Logos und Corporate Designs erstellt, gerne Dinge perfekt gestalte – beim Sketchnoten geht das nicht und es muss vor allem gar nicht sein. Sketchnotes entstehen so schnell – das kommt mir als kleinem Effizienzmonster sehr entgegen.

Sketchnotes Female Future Force
Digitale Konferenz-Sketchnote vom Female Future Force Day

Vor ein paar Jahren begann ich dann diese Seite, zunächst als kleines Side-Project gedacht. Ich hatte noch nie Glück beim Kauf von .com-Domains. Aber als ich gesehen habe, dass Sketchnote-Love.com noch frei war, habe ich das als Zeichen gewertet und ein Mini-Tutorial online gestellt. Inzwischen ist die Seite viel mehr als das: Sie ist Tutorial und Blog in einem und ich bin rückblickend immer ein bisschen emotional wenn ich sehe was aus dieser kleinen Idee geworden ist.

Dieses Buch hier z.B. »Sketchnotes – Visuelle Notizen für Alles«, das 2017 im TOPP-Verlag erschienen ist und mir viele neue Türen geöffnet hat, an die ich bei damaligem Konferenz-Besuch noch nicht annähernd gedacht habe.


Mein Buch: »Sketchnotes – Visuelle Notizen für alles

Warum Sketchnotes auch für dich funktionieren

Sehr häufig begegne ich Leuten, die sich nicht trauen mit dem Stift zu zeichnen und statt dessen einfach alles aufschreiben, versuchen mit Worten zu erklären und dabei nicht verstanden werden oder ihre Präsentationen mit Text voll packen und sich wundern, dass ihnen keiner zuhört.

Hier kann Visualisierung sehr gut helfen.

Ich zeige dir beispielsweise,

  • wie du mit einfachen visuellen Hilfsmitteln schnelle Zeichnungen anfertigst
  • Struktur in deine Ideen bringst
  • Visuelle Notizen (Sketchnotes) statt Textnotizen machst
  • dich besser an Inhalte aus Vorträgen, Meetings, Konferenzen erinnern kannst
  • du schneller Zugang zu Inhalten findest
  • deine Präsentationen und Blogposts persönlicher gestalten kannst
  • besser und schneller verstanden wirst

Wenn du noch nicht so weit bist und Hilfe bei Illustrationen und Sketchnotes brauchst oder jemanden suchst, der deine Veranstaltungen für dich visuell protokolliert, dann schreib mir ebenfalls. Auch dabei kann ich helfen.

Fängst du gerade erst mit Sketchnotes an? Dann trage dich in meinen Newsletter ein. Als Dankeschön bekommst du sofort das Sketchnote Tutorial als PDF zum Download und zum üben Stadt-Land-Fluss in der Vizthink Edition.

Mehr über mein Buch erfährst du hier und wenn du direkt loslegen willst mit dem Lernen, dann empfehle ich dir meinen Sketchnotes Online Kurs mit der dazugehörigen Facebook-Gruppe.

Und für alles andere, schreib mir einfach.

P.S. Ein sehr schönes Interview mit mir findet ihr bei EditionF: „Bei Sketchnotes geht es nicht darum, Kunst zu machen, sondern einfach zu zeichnen“ (Danke Lena!)

Immer up to date sein? Für den Newsletter anmelden

Jetzt anmelden für regelmäßige Updates und Infos zu Workshops, News und Infos. Du kannst dich jederzeit wieder austragen.


Du erhältst hiermit meinen unregelmäßigen Newsletter mit Infos rund um Vizthink und Sketchnotes.

Sketchnotes Nadine Roßa

Header-Bild: Melanie Schwochow