Autor: nadine

Templates für Sketchnotes und Visualisierungen

Sketchnotes Templates

Unser erstes Vizthink-Meetup in diesem Jahr befasste sich mit dem Thema »Visuelle Templates«. Ich selbst sehe nicht unbedingt eine Verbindung zwischen Sketchnotes und Templates, denn der Inhalt einer Sketchnote ergibt sich ja im Laufe des Gestaltungs- und Zeichenprozesses. Maximal einen Titel lege ich an und denke mir manchmal eine grobe Struktur, die ich dann »befolge«. Zweiteres ist einfacher wenn man Nicht-Live-Sketchnotes erstellt.

Weiterlesen

Sketchnotes von der Republica 2019

Sketchnotes Republica 2019

Hach, das war sehr schön. Gerade ist die Repblica 2019 zu Ende gegangen und ich hatte drei schöne, erlebnisreiche und sehr tolle Tage! Dieses Jahr hatte ich wie auch letztes Jahr wieder einen Talk beim Call for Papers eingereicht. Eigentlich wollte ich eine halbe Stunde lang die Vorteile von Sketchnotes beim Lernen anpreisen und anhand eines Beispieltextes zeigen, wie man sich Texte visuell erarbeiten kann. Das Motto tl;dr (too long; didn’t read) passte einfach perfekt dazu!

Tincon Sketchnotes Workshop Nadine Roßa
Foto Credits: Alice Plati/TINCON
Weiterlesen

Animierte Gifs in Procreate erstellen und in Instagram posten

Animierte Gifs in Procreate erstellen

Seit dem neuesten Update von Procreate gibt es ein paar neue Features, z.B. Text in Procreate erstellen. Ich weiß, dass sich das viele gewünscht haben, ich habe da allerdings mixed feelings. Da Procreate ein Zeichen- und kein Layout-Programm ist, fühlt es sich für mich irgendwie falsch an. Zusätzlich vermissen ich sowas wie OpenType Features, aber wer weiß, vielleicht kommt das noch und ich werde doch noch warm damit.

Richtig toll finde ich allerdings das neue Animated-Gif-Feature mit dem man direkt aus Procreate heraus animierte Gifs erstellen kann.

Weiterlesen

Neue Sketchnotes Workshops in Berlin und München

Sketchnotes Workshop

Endlich ist es soweit! Es gibt nicht nur einen – sondern sogar zwei offene Sketchnotes Workshops im Frühling! Einen in Berlin und einen in – tada! – München!

Dieses Mal habe ich mir etwas neues ausgedacht. Da es ja nun den Quick-Start-Block gibt, der im Grunde ein kleiner Mini-Workshop ist, werde ich einen Quick-Start-Sketchnotes-Workshop machen, der im Grunde auf den Inhalten des Workshops aufsetzt.

Gedacht ist auch er für Anfänger und für ein bisschen Fortgeschrittene. Wenn du dich dafür interessierst, hier sind die Fakten:

Weiterlesen

Graphic Recording für 25 Jahre fsf

Graphic Recording / Sketchnotes Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen Franziska Giffey

Letzte Woche hatte ich das Vergnügen den 25. Geburtstag der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen mitfeiern zu dürfen. Im Rahmen des Geburtstags gab es die Veranstaltung »fern.sehen. Zukunftsvisionen«, in der es um die Zukunft des Fernsehens aus unterschiedlichen Perspektiven ging (Politk, Medienwissenschaftler, Medienrechtler usw.). Ich durfte die Vorträge in Form eines Graphic Recordings festhalten und da ich selbst nur digital recorde (also keine großformatigen analogen Graphic Recordings erstelle), waren die Ergebnisse auch direkt digital verfügbar.

Weiterlesen

Was sind »gute« Sketchnotes? + Checkliste

Sketchnotes Checkliste

Kürzlich fragte Connie Eybisch-Klimpel in der Sketchnotes Germany Gruppe auf Facebook, was Kriterien für gute Sketchnotes sind und was gute Sketchnotes von schlechten unterscheidet.

Die Frage fand ich spannend, denn der Punkt Ästhetik nahm in ihrer Visualisierung dazu viel Raum ein. Als studierte Kommunikationsdesignerin geht es mir da natürlich ähnlich. Auch ich mag es, wenn etwas optisch ansprechend gestaltet und visuell durchdacht ist. Gute Gestaltung ist niemals Zufall. Dabei hat sich die Designerin meist sehr genau Gedanken gemacht, warum etwas so aussehen muss, dass es funktioniert / Aufmerksamkeit erhält / wahrgenommen wird.

Weiterlesen

Quick-Start-Block Sketchnotes – Einfach Sketchnotes lernen

Sketchnotes Quick Start Anleitung

Liebe Leser, ich habe großartige Neuigkeiten. Ganz druckfrisch ist nicht nur das Buch »Sketchnotes in der Schule« erschienen, sondern auch der große »Quick-Start-Sketchnotes« Block, wieder zusammen mit dem Frechverlag und quasi als eine Art Nachfolger meines Buches.

Sketchnotes Quick Start Anleitung

Die Quick-Start-Reihe

Nach meinem letzten Buch war ich ehrlich gesagt vom Bücher machen etwas geheilt. Natürlich weiß ich als gelernte Kommunikationsdesignerin wie viel Arbeit Bücher machen eigentlich ist. Aber wenn man dann selbst eins schreibt (und zeichnet) und die Deadline drückt, ist das doch noch mal eine harte Begegnung mit der Realität.

Weiterlesen

Sketchnotes in der Schule einsetzen – So geht’s!

Sketchnotes in der Schule

Als ich zur Schule ging war – wenig überraschend – Kunst mein Lieblingsfach. Denn da durfte ich das machen, was ich am liebsten machte: Zeichnen! In den anderen Fächern hingegen war ich zwar ganz gut (bis auf Sport und Mathe, Bockspringen und Integralrechnung haben sich mir in ihrem Sinn bis heute nicht erschlossen), aber zu meiner Schulzeit hieß es: Nur wer zuhört ist aufmerksam. Nebenher kritzeln wurde nicht gerne gesehen, denn dabei war ich ja vermeintlich nicht bei der Sache. Das alles gilt inzwischen als widerlegt, selbst Kritzeln und Doodlen erhöht nachweislich die Aufmerksamkeit.

Weiterlesen

How to draw: Wie man Händchen halten zeichnet

Sketchnote Hände zeichnen Anleitung

Happy Valentinstag! Neulich fragte ich auf meiner Facebook-Seite, welche Zeichenenleitung ihr euch für den Valentinstag wünscht, denn mir fiel wirklich partout nichts ein. Und Herzen zu zeichnen ist nun wirklich nicht soooo schwierig. Es kamen ein paar tolle Vorschläge, aber für Engel und Flügel bin ich irgendwie nicht romantisch-kitschig genug veranlagt.

Aber: Jemand wünscht sich eine Anleitung fürs Hände halten und da ich Hände-Zeichenanleitungen eh schon länger auf meiner Liste habe, fand ich das höchst charmant.

Weiterlesen