Draw to Remember-Talk

There is an Englisch version of the article here

Sketchnotes Draw to Remember

Vorletzte Woche war ich eingeladen, auf dem Berliner Creative Morning zu sprechen. Falls ihr das Format nicht kennt – es ist eine gar nicht mehr so kleine Talk-Reihe, die Tina Roth Eisenberg ins Leben gerufen hat. Angefangen hat alles in New York, es gibt sie inzwischen aber weltweit. In Berlin werden sie vom wunderbaren Team von Monotype und Jürgen Siebert betreut, was sicherlich Teil des Erfolgrezeptes ist.

Ich besuche die Creative Mornings gerne, ich war sogar schon mal Sprecherin auf einem der ersten Creative Mornings. Falls es euch interessiert, es ging damals ums Eszett, das Video dazu ist ebenfalls noch online: The German B.

Fotos: Natalie Toczcek. See all photos here.

Dieses Mal habe ich über mein – Tada – Lieblingsthema gesprochen: Das Zeichnen im Allgemeinen, also nicht nur Sketchnotes, und warum es so viel mehr ist als ein Tool um Kunst zu schaffen. Es kann uns helfen, Dinge zu erinnern – das alles ist der Kern der Sketchnotes-Idee.

Zum Glück zeichnet das Team alles auf, hier das ganze Video, allerdings auf Englisch.

Immer up to date sein? Für den Newsletter anmelden

Jetzt anmelden für regelmäßige Updates und Infos zu Workshops, News und Infos. Du kannst dich jederzeit wieder austragen.


Du erhältst hiermit meinen unregelmäßigen Newsletter mit Infos rund um Vizthink und Sketchnotes.