Sketchnotes Soccer Sketch the Match

Fußball-WM Sketchnotes: Tipps und Tricks

There is an Englisch version of the article available here

Die Fußball-WM lief aus deutscher Sicht ja eher nicht so optimal. Das hat mich aber nicht davon abgehalten, dieses Mal zumindest auch die ersten drei Spiele zu sketchnoten. Ihr erinnert euch sicher, dass ich das bei der letzten EM auch gemacht habe. Damals bin ich da noch ganz anders heran gegangen, sowohl aus handwerklicher Sicht (auf Papier analog gezeichnet) als auch inhaltlich.

Da ich ja immer betone, dass man Sketchnote für Alles einsetzen kann, möchte ich anhand dieses Beispiels mal zeigen, wie ich da heran gehe.

Varainte 1: Live-Sketchnotes des Spiels

Vor vier Jahren habe ich die Spiele soweit möglich live gesketched. Damals noch mit Stift und Papier und mit ganz anderer Herangehensweise. Ich muss gestehen, dass ich kein besonders tiefes Fußball-Fachwissen besitze. Ich schaue Fußball-Spiele aber gerne an, denn ich mag sehr zu sehen, wie man ein Spiel taktisch aufbauen kann (was ja nicht immer der Fall ist).

Bei den Live-Sketchnotes ist die Herausforderung, das Spiel selbst »live« einzufangen. Das ist insofern nicht ganz so trivial, weil Spiele sehr unterschiedlich sein können und man das natürlich vorher nicht weiß. Ein Fußball-Spiel kann super spannend mit vielen Höhepunkten sein aber auch langweilig vor sich hin plätschern und/oder im Elfmeter-Schießen enden. Da man das vorher nicht weiß, ist es auch schwer das Format entsprechend einzuteilen.

Sketchnotes Fußball EM 2016

Bei langweiligen Spielen höre ich oft genau auf die Kommentare des Kommentators oder der Leute, die mit mir das Spiel schauen, damit ich diese in Zitat-Form einbauen und visualisieren kann. Oder ich zeichne die Details, die eigentlich in jedes Spiel gehören, aber bei langweiligen Spielen wichtig sein können: Abseits, Wechsel, Fouls.

Bei spannenden Spielen nutze ich die Uhr als Leitfaden, um zu sehen wie viel Platz noch übrig bleibt.

Sketchnotes Fußball EM 2016

Sketchnotes Fußball EM 2016

Als Grundstruktur habe ich verschiedene Ansätze probiert: Den Titel oben links platzieren und von dort laufen lassen, eine Halbzeit je auf eine Seite, den Titel und das Ergebnis in die Mitte und das Spiel selbst drum herum laufen lassen.

Variante 2: Die Highlights sketchnoten

Diese Variante habe ich dieses Mal probiert, aus ganz verschiedenen Gründen. Einer ist die Tatsache, dass ich während des Spiels Kinder um mich habe und die Konzentration damit eher schwierig ist. Andererseits sind solche Spiele durchaus auch mal sehr emotional und da fällt es dann nicht so leicht den Stift gerade zu halten und auch mal weg zu schauen, weil man ja zeichnen will.

Ich habe mich neulich mit Kelvy Bird beschäftigt, die beim Graphic Recording einen ganz anderen Ansatz verwendet und zwar die Stimmung einer Session einzufangen und sie hinterher zu visualisieren. (Wer mehr darüber lesen möchte, dem empfehle ich ihr Buch »Generative Scribing« – Affliate Link) Das kann man in diesem Fall sehr gut anwenden. Der Vorteil dabei ist, dass man das Spiel schauen kann (in Ruhe wäre in dem Fall das falsche Wort) und erst hinterher rekapituliert. Außerdem gibt es überall online Spielzusammenfassungen in denen man die Spiel-Highlights nochmal schauen kann und die können helfen.

Das Ergebnis sieht dann z.B. so aus. Ich habe dabei mit den Formaten etwas gespielt und bin am Ende ins breitere Format gegangen. Dort konnte ich die Spieldynamik mehr aufgreifen.

Sketchnotes Soccer Sketch the Match
Sketchnote Südkorea – Deutschland

Sketchnotes Soccer Sketch the Match
Sketchnote Schweden – Deutschland

Sketchnotes Soccer Sketch the Match
Sketchnote Mexiko – Deutschland

Tipps und Tricks

Gesichter üben
Wenn man sich mit fachfremden Thema beschäftigt, ist Vorbereitung das A und O. Ich habe z.B. im Netz nach Fotos der Spieler gesucht, wenn ich konkrete Spieler zeichnen wollte, und diese als Vorlagen benutzt. Es kann auch helfen, sich an Karikaturen der Spieler zu orientieren, um Besonderheiten der Spieler heraus zu filtern.

Posen üben
Da Fußball ein sehr schnelles Spiel ist, ist es sehr schwer konkrete Posen schnell abzubilden. Das sollte man vorab üben, z.B. anhand von Fotos, denn ein paar typische Posen kommen immer wieder. Ich habe mir ein paar Beispiele gesucht und die nach gezeichnet.

Sketchnotes Soccer Sketch the Match


Fußbälle vorzeichnen

Oh, ich hasse es sehr, Fußbälle zu zeichnen! Es ist im Grunde nicht so kompliziert, wenn man sich einen Hack einmal erarbeitet hat, aber das schöne am Digitalen Sketchnoten mit dem iPad Pro (Affiliate Link) ist, dass man ihn nur einmal zeichnen muss und immer wieder kopieren kann. Das habe ich nämlich gemacht. Das gilt übrigens auch für Gesichter oder Positionen oder wieder kehrende Elemente wie Abseitsfahnen. Das ist perfekt, wenn es schnell gehen soll.

Sketchnotes Soccer Sketch the Match

Wenig Farben plus Landesflaggen

Ich arbeiten generell farblich sehr reduziert für mehr Ruhe. Zum Glück sind die deutschen Trikots ja eh Schwarz-Weiß. Das behalte ich hier bei, ergänze aber die Landesfarben in den Flaggen, die ich immer online nachschauen muss.

Bis zur nächsten WM!

Immer up to date sein? Für den Newsletter anmelden

Jetzt anmelden für regelmäßige Updates und Infos zu Workshops, News und Infos. Du kannst dich jederzeit wieder austragen.


Du erhältst hiermit meinen unregelmäßigen Newsletter mit Infos rund um Vizthink und Sketchnotes.