Sketchoting a Christmas Song: Jingle Bells

Sketchnotes Christmas Song Jingle Bells

Ich kann es nicht oft genug sagen: Man kann Sketchnotes ja quasi für alles benutzen. Ich wollte immer mal ein Weihnachtslied sketchnoten und dieses Jahr habe ich es dann auch endlich mal gemacht. Ich hab versucht ein nicht so langweiliges auszusuchen, wie Stille Nacht (Sorry!) und so wurde es Jingle Bells. Das war sogar echt interessant, denn ich habe so auch viel darüber gelernt, z.B. dass es gar nicht als Weihnachtslied gedacht war, sondern ein Schlittenrennen-Lied. Und es stimmt, wenn man mal zuhört wird an keiner Stelle Weihachten erwähnt. Es geht hauptsächlich um Schlitten-Unfälle und Mädels beeindrucken. Außerdem: Man singt nur die erste Strophe, es gibt aber noch drei weitere.

Außerdem war es das erste Lied, das 1965 aus dem Weltall übertragen wurde.

Es gibt ein paar Sachen, die ich wirklich nicht gerne zeichne, Pferde z.B. Das hasse ich aus tiefstem Herzen! Dumm wenn man dann ein Lied nimmt, in dem Pferde eine so große Rolle spielen. Aber es ist eine gute Gelegenheit das zu üben.

So oder so: Ein Weihnachtslied zu sketchnoten ist großer Spaß! Man lernt viel und hat am Ende eine schöne Weihnachtskarte zum Verschicken.

Schöne Feiertage!

Sketchnotes Christmas Song Jingle Bells

Sketchnotes Christmas Song Jingle Bells

Sketchnotes Christmas Song Jingle Bells

Sketchnotes Christmas Song Jingle Bells