Vizthink Meetup: Meet the Masters

Seit einigen Jahren gibt es die Vizthink Meetups in verschiedenen Städten in Deutschland. Ich bin vor einigen Jahren durch Ben auf das Berliner Vizthink Meetup aufmerksam geworden, denn Ben und Wiebke organisieren die Berliner Version schon sehr lange. Genau genommen 25 Mal inzwischen, denn diese Woche fand die Jubiläumsedition statt: 25 Berliner Vizrhink Meetups! Yeah! Ich war zwar glaube ich nur auf fünf oder so, aber ich möchte keines davon missen. Ich nehme jedes Mal so viel inhaltlich mit, dass ich immer ganz beschwingt dort rausgehe. Wiebke und Ben, ihr macht das einfach großartig!

Dieses Mal hieß es: Meet the Masters. Eingeladen waren ein paar namhafte Graphic Recorder, die aus ihrem Berufsalltag erzählten. Da ich selbst Graphic Recording sehr spannend finde und auf die Frage, was genau der Unterschied zu Sketchnotes sind noch nicht 100% geklärt finde, fand ich die Idee toll und habe ein paar Fragen beigesteuert. Auf lange Sicht möchte ich auch gerne mal ein »richtiges« Graphic Recording in »groß« machen, aber das Berufsbild passt momentan nicht in meine Lebenssituation und ich habe auch so genug zu tun.

Über den Beruf des Graphic Recorders

Dennoch habe ich wahnsinnig viel gelernt:

  • dass quietschende Stifte nicht gut sind
  • dass der Beruf des Graphic Recorders gerne missverstanden wird (Künstler?, Comic-Zeichner?, Designer?)
  • dass der Informations-Input, den man als GR hat, zu Gehirn-Muskelkater führen kann
  • dass der Beruf generell wahnsinnig anstrengend ist
  • dass Graphic Reorder deswegen viel Geld in Massagen investieren
  • dass auch hier gilt: übenübenüben
  • dass man, wenn man nichts versteht, lächelnde und fliegende Roboter zeichnen kann
  • dass auch hier (oder besonders hier, denn viele GR Jobs sind im Business-Umfeld) die Frage der Ethik eine Rolle spielt

Ich freue mich auf weitere Vizthink-Meetups und würde mich im neuen Jahr gerne mehr einbringen. Vielleicht mache ich also auch mal eins, schauen wir mal! Und danke auch an Neuland für die perfekten Sketchnotes-Geschenke!

Wenn ihr auch mal zu einem Meetup kommen wollt, schaut regelmäßig auf der Website vorbei oder liked die Seite auf Facebook.

Vizthink Berlin Meet the Masters Sketchnotes

2 Kommentare zu “Vizthink Meetup: Meet the Masters

  1. Pingback: Interview mit Ben Felis: Poster eats Powerpoint for Breakfast - Sketchnote Love

  2. Pingback: Vizthink Meetup: Visual Games + Freebie - Sketchnote Love

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.